News-Archive

5. LAV-Hallensportfest - Talente beschenken sich selbst

79727747 2698956930181692 4994623640386404352 oZum fünften Mal in Folge veranstaltete der 1.LAV das Hallensportfest für seine Jüngsten. Beinahe einhundert Mädchen und Jungen aus Rostock und Umgebung im Alter von 7 – 12 Jahren waren der Einladung gefolgt. Bei einem kleinen aber feinen und irgendwie auch feierlichen Sportfest in der Rostocker Laufhalle gab es eine Menge sehr guter Leistungen und persönliche Rekorde. Ziel der jungen Talente war es, sich unter den Augen der Trainer und auch zahlreicher Eltern für die im Januar anstehenden Landesmeisterschaften im Neubrandenburger Jahnsportforum zu empfehlen.

Obwohl erst seit einem Jahr der Leichtathletik verschrieben, gehört die 11-jährige Lena Peters zu den „erfahrenen“ Sportlerinnen. Gleich dreimal stand sie ganz oben auf dem Treppchen. Lena siegte über 50 Meter in 7,53 Sekunden, im Weitsprung mit 4,43 Metern und im Hochsprung mit 1,30 Meter.

Wieder einmal Verlass war auf die 9-jährige Lina Meyer, die im 50 Meter Finale nicht zu schlagen war und auch im Weitsprung mit sehr guten 4,23 Meter aufwartete. Neu für Lina, die im Januar der Altersklasse 10 angehört, war der Hochsprung. Auch diesen meisterte sie und übersprang 1,20 Meter. So ist Lina für den Vierkampf in Neubrandenburg gut vorbereitet.

Gute Chancen bei den Titelkämpfen dabei zu sein, können sich auch Jonas Leskien und Theodor Holst beide m11, Luise Richter W10, Leon Wilhelm M10, Leni Pieszek, Matilda Gehrke, Tom Arne Schmidt, Jonas Voigt und Matti Wulf – alle Altersklasse 9 ausrechnen. Bei den zahlreichen Siegerehrungen wurde es dann richtig feierlich. Alle bekamen ein kleines weihnachtliches Präsent und waren sich einig – das hat richtig Spaß gemacht.

Wir möchten die Gelegenheit auch nutzen, um unseren Trainern, Trainerinnen, Übungsleitern und Übungsleiterinnen herzlich zu danken, die an diesem 3.Advent die Kinder so liebevoll betreut haben und da es ohne Kampfrichter vom Kreis-Leichtathletik-Verband und Helfer ebenso wenig geht, ist auch hier ein großes Dankeschön fällig. Unsere Kleinen durften unter hochprofessionellen Bedingungen starten. So waren an fast jeder Wettkampfstätte elektronische Anzeigetafeln zu finden, die sofort die Ergebnisse unserer kleinen Sportler/innen anzeigten, wie bei einer großen Meisterschaft. Nicht vergessen wollen wir unseren Fotografen Espen Göcke, der viele schöne Fotos von der Veranstaltung machte, die ihr auf Facebook findet. Vielen Dank, Espen!

Die Siegerehrungen übernahmen unser Vorstandsvorsitzender Ralf Skopnik, Vorstandsmitglied Matthias Potschwadek sowie unsere Geschäftsführerin Mandy Frank.

Wir gratulieren allen Athleten/innen und ihren Trainern herzlich und wünschen für die kommenden Wettkämpfe viel Erfolg!

 

 

Gelesen 276 mal