News

81756579 2730626473681404 3757244047740108800 oUm Punkt 12 Uhr fiel heute der Startschuß zum 4. Rostocker Neujahrslauf. Über 200 Laufbegeiserte starteten gemeinsam mit uns in das neue Jahr. Wie schon bei den vorherigen Auflagen, konnten wir Teilnehmer aus ganz Deutschland bei uns gegrüßen. Bei bestem Laufwetter ging es über 2,5km, 5km und 10km durch den Barnstorfer Wald. Dabei standen heute keine Zeiten und Platzierungen im Vordergrund, sondern viel mehr ein akiver Start in das Olympiajahr. Selbst ein kurzfristiger Stromausfall, der die Technik außer Gefecht setzte, tat der Stimmung keinen Abbruch. DJ Potschi sorgte zudem für tolle Musik. Nach dem Rennen gab es für jeden Läufer den weltbesten Pfannkuchen von Matthias Grenzer, Inhaber der Konditorei Café Wegner.

79727747 2698956930181692 4994623640386404352 oZum fünften Mal in Folge veranstaltete der 1.LAV das Hallensportfest für seine Jüngsten. Beinahe einhundert Mädchen und Jungen aus Rostock und Umgebung im Alter von 7 – 12 Jahren waren der Einladung gefolgt. Bei einem kleinen aber feinen und irgendwie auch feierlichen Sportfest in der Rostocker Laufhalle gab es eine Menge sehr guter Leistungen und persönliche Rekorde. Ziel der jungen Talente war es, sich unter den Augen der Trainer und auch zahlreicher Eltern für die im Januar anstehenden Landesmeisterschaften im Neubrandenburger Jahnsportforum zu empfehlen.

repost photo

Erik Schoob und Emely Grenzer vom 1.LAV Rostock kehrten mit zwei Titeln von den Landesmeisterschaften über 2000 Meter und 3000 Meter sowie im Winterwurf aus der Vier Tore Stadt zurück.

Erik bewältigte die 3000 Meter Distanz bei den Männern in 8:49,45 Minuten und zeigte sich mit der Zeit und dem Lauf zufrieden.

Emely Grenzer, noch in der U18 startberechtigt und Achte der Jugendmeisterschaften des vergangen Jahres mit dem Speer, „probierte“ schon mal das 600 Gramm schwere Gerät aus und warf 37,10 Meter – bei äußert widrigen Witterungsbedingungen. „Leistung ganz okay, Technik noch verbesserungswürdig“ urteilte Trainer Mark Frank.

IMG 021 1DSC05435Die Laufhalle der Hansestadt schien anlässlich des 8. Achim-Huth-Sportfestes mal wieder aus allen Nähten zu platzen. Ausgetragen zum Gedenken eines Leichtathleten und großen Organisators dieser Sportart. Weit über 300 Mädchen und Jungen im Alter von 7 – 15 Jahren absolvierten 700 Starts, um ihre Form nach einer langen Trainingsphase zu testen. Und dieser Test verlief bei vielen überaus erfolgreich.

75328809 1410126782468199 7674495938156560384 o

Liebe Läuferinnen und Läufer,

wer das Jahr 2020 aktiv beginnen möchte, kann sich ab sofort für unseren Rostocker Neujahrslauf anmelden. Für Anfänger haben wir unseren Schnupperkurs über die 2,5km Runde. Alle anderen Läufer können sich zwischen der 5 und 10km Distanz entscheiden.

Zudem erwarten Euch wieder warme Getränke und leckere Neujahrspfannkuchen von der Bäckerei und Café Wegner.

Hier geht es zur Anmeldung:

https://my.raceresult.com/134679/registration?lang=de