News-Archive

11. Schülermehrkampf um den Pokal des Wismarer Bürgermeisters

58669633 2250359628374760 2144732098676654080 n

Die jüngsten Talente des 1.LAV Rostock eröffneten sehr erfolgreich die Freiluftsaison

Wismar: Traditionell sind es die Jüngsten des 1.LAV, die als erste in die Wettkampfsaison starten. Wie schon in den vergangenen Jahren, machten sich die sieben- und achtjährigen Mädchen und Jungen am 1.Mai mit ihren Eltern und zwei Übungsleitern auf den Weg in die Hansestadt um im Dreikampf, bestehend aus dem 50 Meter Sprint, Weitsprung und Schlagballweitwurf, um den Pokal des Wismarers Bürgermeisters zu kämpfen. Das gelang noch nicht.

Aber es gab eine ganze Reihe von sehr guten Ergebnissen und Platzierungen. Auf den zweiten Rang schaffte es die siebenjährige Lina Richter, die beim großen Vereinssportfest des 1.LAV schon als Siegerin hervorging und nur Anna Budde aus Greifswald den Vortritt lassen musste. Einen tollen 3.Platz belegte Hella Bockholt, Greta Brose wurde fünfte. Maja Steffenhagen vervollständigte das gute Abschneiden mit einem 11. Platz. Bei den gleichaltrigen Jungen verpasste Lasse Lehmkuhl nur um 11 Punkte den Bronzerang, Till Weiß wurde fünfter, Oliver Karow zehnter. Bei den ein Jahr älteren Mädchen belegte Hedi Winkelmann Platz sechs.

Wettertechnisch hatten die Talente noch Glück. Darauf hoffen auch die vielen Leichtathleten im Alter von 8 Jahren bis hin zu den Erwachsenen, die am Samstag im Rostocker Stadion anlässlich der Bahneröffnung des 1.LAV in die Saison 2019 starten.

 

Dagmar Thoms, Wismar, am 1.Mai 2019 1.LAV Rostock

Von links: Greta Brose, Lina Richter und Hella Bockholt - alle AK 7!

Gelesen 124 mal