News
107053911 3158452474232133 7284385020171136893 oIn der zweiten Ferienwoche empfingen wir wieder knapp 30 "Zwerge" zu unserem zweiten LAV-Feriencamp. Dieses Mal gab es zudem tatkräftige Unterstützung von unserer Deutschen U23 Meisterin im Dreisprung, Mara Häusler. Auch in diesen fünf Tagen standen Spiel, Spaß und die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt des Trainings und so verging die Woche für alle viel zu schnell.
Es wurde viel gespielt, gesprungen, gelaufen und geworfen und am Freitag konnte unser Leichtathletiknachwuchs dann in einem kleinen Wettkampf zeigen, was in ihm steckt. Danach gab es wieder leckeren Streusselkuchen von der " Café und Konditorei Wegner". Es dauerte nicht mal 10 Minuten, dann war alles verputzt.
 
Am Mittwoch ging es für alle Kinder dann in den Zoo, wo es über drei Stunden viel zu sehen und zu toben gab und ein leckeres Eis die hitzigen kleinen Körper wieder abkühlen konnte.
 
Wir möchten uns abermals bei unseren Sponsoren, der WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft, den Rostocker Stadtwerken, der Rostocker Volks-und Raiffeisenbank, City Sport Rostock und Matthias Grenzer bedanken, die unser Feriencamp mit unterstützt haben. Vielen Dank auch an unseren Fotografen Espen Göcke für die vielen schönen Fotos. Diese findet ihr auf unserer Facebookseite.
 
Wir freuen uns auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.
 

20200703 220551Bedingt durch diverse politische Maßnahmen im Umgang mit dem SARS-Cov-2 Virus ist der ursprünglich angedachte Wettkampfplan für den Sommer 2020 gehörig in Mitleidenschaft gezogen worden. Die angedachten Wettkämpfe am ersten Juli-Wochenende in Schweden wurden in diesem Jahr leider nicht ausgetragen. Stattdessen zog es einige Athleten nach Berlin und Freiberg, um dort am gut besetzten 27. midsommar light / Sommer Run & Jump Meeting sowie dem Bergstatt Meeting teilzunehmen, die am vergangenen Freitag und Sonntag stattfanden. 

logo experte

Heute gratulieren wir unserem langjährigen Partner, der Rostocker Garten-, Landschafts - & Sportplatzbau GmbH zum 30. Firmenjubiläum!

Wir wünschen Euch für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Schon viele Jahre lang verbindet uns eine tiefe Freundschaft und wir konnten und können uns immer auf Euch verlassen. Dafür bedanken wir uns von Herzen und freuen uns, Euch auch zukünftig an unserer Seite zu wissen.

Wir lassen Euch hochleben und hoffen, dass Ihr Euer Jubiläum gebührend feiert! Ihr habt es Euch verdient!

IMG 20200625 WA0014

Die 1. Woche unseres Feriencamps ist nun vorüber und die Kinder sowie die Trainer sind sich einig, dass sie gemeinsam viel Spaß hatten und alle das im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholen möchten.
 
Das Highlight war am Mittwoch der Besuch im Rostocker Zoo, zu dem der 1.LAV Rostock die kleinen Athleten einlud und bei dem es für jeden dann auch noch ein leckeres Eis gab. Drei Stunden lang wurde ordentlich getobt, viel gespielt und sich allerlei angesehen. Die Begeisterung war den Kindern und Trainern in Gesicht geschrieben. Es war ein toller Tag, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

3L1A6789

Alles haben die 7-11-jährigen Grundschüler in den rund zehn Wochen der Pandemie vermisst: ihre Freunde, ihre Klassenkameraden, ihre Lehrer, das draußen Toben und auch ihren geliebten Sport.              

Denn eines haben die gut 200 sportlichen Stepkes des 1.LAV Rostock gemeinsam: Sie betreiben zweimal in der Woche Leichtathletik in der Laufhalle, im Stadion oder in einer der fünf Außenstellen des Vereins von Kassebohm bis Kritzmow. So wurde in der Trainerrunde, federführend durch den Vereinsvorsitzenden Ralf Skopnik, die Idee geboren und in die Tat umgesetzt, ein zweiwöchiges Trainingscamp anzubieten. Sofort waren alle Trainer und Übungsleiter und nicht nur sie von dem Vorhaben überzeugt. Gleich in der ersten Woche gab es 37 Anmeldungen, in der Zweiten noch 25! Und dann ging es auch schon am ersten Ferientag los. Bei einer kleinen Eröffnung durch die Geschäftsführerin des 1.LAV Rostock Mandy Frank erhielt jeder ein T – Shirt und ein Base Cape. Trainiert wird immer zwei Stunden – für manch einen ganz schön anstrengend- gab es doch wochenlang nicht die Möglichkeit des organisierten Trainings. Aber die Begeisterung, die Freude an der sportlichen Bewegung, dem Spielen, ist ungebrochen. Dies und vor allem auch ein Besuch im Zoo sollen ein kleines Dankeschön an die Mädchen und Jungen und ihre Eltern sein, dass sie ihrem Verein die Treue gehalten haben, damit auch weiterhin gewährleistet ist, unter professioneller Anleitung Sport im Verein im Allgemeinen und Leichtathletik im Speziellen beim 1.LAV in Rostock betreiben zu können.

Ein großes Dankeschön geht an die WIRO, an die Rostocker Stadtwerke, an die Rostocker Volks-und Raiffeisenbank, die uns bei der Organisation unterstützten, sowie an Peter Gohlke von City Sport Rostock, der sich um die vielen kleinen Kinder-Shirts im Vorfeld gekümmert hat.

Viele schöne Fotos zum Feriencamp findet ihr auf unserer Facebookseite. Vielen Dank dafür an Espen Göcke.