News-Archive

19. Ostseepokal im Rostocker Leichtathletikstadion – Hannah Luckmann glänzt mit 3xGold, 1xBronze, einem Landesrekord und zwei Meetingrekorden

242494531 4404560279621340 2249501267475222776 nAm vergangenen Samstag fand das jährliche Highlight der Leichtathleten in den Altersklassen der 8 bis 13-Jährigen statt. 340 Athleten aus 40 Vereinen und 7 Bundesländern kämpften um die begehrten Ostseepokale. Dazu gehörten auch 33 junge Sportler aus unserem Verein.

Unsere erfolgreichste Starterin war die 12-jährige Hannah Luckmann mit drei Gold- und einer Bronzemedaille, zwei Meetingrekorden sowie einem Landesrekord! Natürlich gab es für sie damit auch den begehrten Ostseepokal. Den ersten Meetingrekord holte sie sich im Weitsprung mit 5,42m. Im Hochsprung überbot Hannah dann mit 1,64m den alten Landesrekord von Elisa-Sophie Döbel aus dem Jahr 2002 um 1cm und stellte damit gleichzeitig wieder einen neuen Meetingrekord auf. Über die 800m siegte sie in 2:32,02min und mit ihren Staffelmädels Leni Seiffert, Rike Albrecht und Emma Martens lief Hannah zu Bronze.

In der weiblichen AK11 wusste wieder einmal Lina Meyer zu überzeugen, die es mit zwei Mal Gold und zwei Mal Silber sowie dem Gewinn des Ostseepokales ihrer Vereinskameradin Hannah gleich tat. So gewann Lina im Weitsprung mit 4,86m und über die 800m mit 2:42,48min. Silber sicherte sie sich über die 50m in 7,57sec und über die 4x50m gemeinsam mit ihren Trainingskameradinnen Matilda Gehrke, Leni Pieszek sowie Tamina Plaeßmann.

Alice Griese erkämpfte sich in der AK8 eine Gold- und zwei Silbermedaillen. Auch sie gewann mit ihrem Gold im Weitsprung mit einer Weite von 3,77m den begehrten Ostseepokal. Zudem sicherte sie sich Silber über die 50m in 8,24sec und lief mit der 4x50m Staffel zusammen mit Hella Bockholdt, Greta Brose und Lina Richter zur Silbermedaille. Staffelgold über die 4x50m Distanz erzielten in der MK U10 Jannes Peck, Tristan Lange, Delian French und Erik Peters.

Am Ende gewann der 1.LAV neben drei Ostseepokalen sieben Mal Gold, neun Mal Silber und elf Mal Bronze. Daneben erzielten viele unserer jungen Talente zahlreiche Bestleistungen.

Wir sind sehr stolz auf Euch und gratulieren unseren Athleten und Trainern zu diesen vielen hervorragenden Ergebnissen.

Weitere sehr gute Leistungen:

 Tristan Lange AK M8 Schlagball 28,00m Silber

Jannes Peck AK M8 50m 8,35s Silber

Delian French M9 800m 2:52,87min Bronze

Phil Schering M10 50m /,92s Bronze, ball 39,00m Bronze

Jonas Voigt M 11 Ball 43,00m Bronze

Jan Philip Olsen M11 4,32m Bronze

Kingston Behrendt M12 75m 10,44s Silber, Weitsprung 4,84m Bronze, Hoch 1,35m Silber,

Matilda Gehrke W10 Ball 33,00m Bronze

Leni Pieszek W10 50m 7,80s Silber

Emma Martens W12 Weitsprung 4,68m Bronze

Foto: Mario Meyer

Gelesen 393 mal