News-Archive

Bronzemedaille für Niklas Tuschling bei Mehrkampf DM in Ulm

69297283 2450458808364840 8956268205400129536 oAm ersten Schulwochenende nach den Sommerferien fanden im schön präparierten Ulmer Donaustadion die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften für die Altersklassen U18 und U20 statt. Vom 1. LAV Rostock begaben sich Anna Neubert und Niklas Tuschling auf den doch recht langen Weg in den Süden Deutschlands. Beide hatten nach den für sie schon erfolgreich abgeschlossenen Einzelmeisterschaften in der gleichen Lokalität gute Erinnerungen an die Wettkampfstätte. Für Anna und Niklas war diese Meisterschaft dann auch das Ende einer langen Saison - beide konnten auch in diesem Jahr keine Sommerferien zur Erholung und Regeneration nutzen, sondern mußten sich auf ihren Saisonhöhepunkt als Mehrkämpfer vorbereiten.

Die Bedingungen vor Ort waren sowohl vom Wetter als auch der lokalen Organisatoren ausgezeichnet. Der SSV Ulm, zusammen mit dem Baden-Württembergsche Leichtathletikverband, haben es wie schon bei den  erst kürzlich abgehaltenen Einzelmeisterschaften wieder geschafft, für alle Beteiligten sehr gut organisierte Meisterschaften auszurichten. Niklas gelangen an den zwei Zehnkampftagen gleich mehrere Bestleistungen: Kugelstoßen (5kg) 12,93m, Weitpsrung 6,59m, 400m 53,58s am ersten Tag und im Diskuswerfen (1,5kg) mit 38,45m am zweiten Tag. Bis auf das Speerwerfen - geprägt von technischen Unzulänglichkeiten eines zu diesem Zeitpunkt doch schon erschöpften Athleten bei wieder einmal großer Hitze - gab es auch keine weiteren Ausrutscher. So konnte Niklas auch mit persönlichem Rekord bei der Punktezahl, den er um fast 200 Zähler steigerte, den Wettkampf auf dem Podium als Drittplazierter mit 6627 Punkten beenden - nur 49 Zähler hinter Platz 2 aber doch ein Stück von den 6996 Punkten des erstplazierten Kelmen De Carvalho entfernt.

Für Anna lief das Wochenende leider weniger positiv. Eine schon zu Wochenbeginn leichte Erkältung verschlimmerte sich zu den Wettkampftagen und zwangen sie, den so lange vorbereiteten Wettkampf nach nur einem Tag zu beenden. 

Für die kommenden Wochen steht nun für die beiden auch die Erholung und nachhaltige Regeneration auf dem Plan bevor es dann ab Ende September mit der Vorbereitung auf die Wintersaison mit dem intensiven Training weitergeht.

Wir gratulieren Niklas und Trainer Birger Voigt zur Bronzemedaille!

Foto: beautifulsports/kjpeters sportfotografie

 

Gelesen 341 mal